Verbundsystem Teich-Kunstfelsbeschichtung PLUS

Artikelnummer: 022010

Kategorie: Neu

Zweiteiliges Set aus selbsthaftendem Träger-Membranvlies und alkaliresitenten Armierungsgewebe zum Aufbau einer Kunstfelsbeschichtung der Teichfolie. Verbesserte Ausführung. 10m und 25 m Rollenlänge.
Beschreibung anzeigen 
ab 34,80 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Hinweis
(1 - 7 Werktage)
Beschreibung

Dekorative und schützende Teichbecken Oberfläche mit dem optimierten Verbundsystem


Mit dem zweiteiligen Verbundmaterialien-Set lässt sich auf der Teichfolie  eine harte Kunstfelsschicht erzeugen. Der Unterschied zum normalen Verbundsystem besteht in dem verbesserten Trägervlies mit folierter, selbsthaftender Unterseite. Das Träger-Membranvlies hat zwei unterschiedliche Seiten. Die flauschige Oberfläche vernetzt sich mit dem Mörtel zu einer festen Verbindung. Die Unterseite ist folienkaschiert. Diese dünne PE-Folie ist zusätzlich mit einer Adhäsionshaftung ausgerüstet, damit das Membranvlies auch an schrägen Wänden besseren Halt findet. Die folierte Unterseite bildet eine Trennmembran, damit der Mörtel eingebettet wird und keinen direkten Kontakt zur Dichtfolie hat. Das Trägervlies haftet nur leicht an und ist nicht verklebt. Dadurch bleibt es vollständig von der Dichtfolie entkoppelt. Zugspannungen bei Wasserdruck zwischen der Folie und der harten Deckschale werden vermieden. Es kann jede Art von Dichtfolie eingesetzt werden.
Das zweite Element des Verbundsystems ist das Armierungsgitter. Es besteht aus einem alkalibeständigen Gittergewebe mit einer großen Maschenweite von 13x13mm. Dadurch wird es gut vom Mörtel durchdrungen und in die Schicht eingebettet. Das Gittergewebe wirkt wie ein zweidimensionaler Gurt. Es nimmt die Kräfte und Spannungen auf, die beim Betreten oder durch eine thermische Belastung der Mörtelschicht entstehen. Der Sandwichaufbau von Trägerlvlies, Mörtel und Armierungsgewebe wird auch als Textilbeton bezeichnet. Die Mörtelschicht kann dünn bleiben, hat aber die Belastbarkeit einer mehrfach dickeren Schicht ohne textile Armierung. Das ist ein entscheidender Vorteil, denn es wird nicht nur Mörtel und amit Kosten eingespart, auch die alkalische Wasserbelastung ist entsprechend geringer.
Das Gittergewebe überlappt an den Stoßstellen um ca. 5 cm. Da beide Lagen vom Mörtel durchdrungen werden, ist die Armierung durchgängig geschlossen. Es gibt keine Schwachstellen durch Stossfugen. Die Überlappung der Materialien muss beim Flächenverbrauch mit 10 % berücksichtigt werden.

Lieferumfang: Set aus selbsthaftenden Membran-Trägervlies und grobmaschigen Armierungsgewebe mit alkaliresistenter Ausrüstung. Rollenlänge 10x 1m und 25x 1m.
Mörtel ist nicht im Lieferumfang enthalten und bauseits zu beschaffen.

Merkmale
Versandgewicht: 10,00 Kg
Bewertungen

 0  Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Artikelbewertung

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.