PARTIKEL-EXTRAKTOR Druckfilter

Artikelnummer: 043020

Kategorie: Neu

Teich Druckfilter speziell für Filterballs. Höchste Filterschärfe bei guter hydraulischer Durchlässigkeit. Sehr gute Energiebilanz durch hohe Leistungsausbeute der Teichpumpe. Wartungsfreundlicher Aufbau. Leichte Kontrolle des Verschmutzungsgrades
Beschreibung anzeigen 
399,00 €

inkl. 19% USt., zzgl. Versand

Anschlussmuffen
(1 - 7 Werktage)
Beschreibung
Dieser Druckfilter wurde speziell für den Einsatz von Filterballs konstruiert. Die Filterbälle haben eine unerreicht hohe Filterschärfe von unter 5 Mikron bei gleichzeitig geringem Strömungswiderstand. Zum Vergleich: Ein technisch wesentlich aufwendigerer Trommelfilter erreicht nur eine Filterschärfe von 60-120 Mikron. Andernfalls würden die Spülintervalle zu häufig und der Wasserverlust zu groß.
Der Partikel-Separator arbeitet ohne Wasserverlust. Die Energiebilanz ist sehr gut, da die Pumpe durch den geringen Fliesswiderstand kaum ausgebremst wird und mit nahezu voller Leistungskraft arbeiten kann.
Ein weiterer Vorteil ist die hohe Schmutzaufnahmekapazität. Dadurch ergeben sich lange Wartungsintervalle. Die Reinigung der Filterbälle gestaltet sich einfach. Anders als in Schwimmbadfiltern, müssen die Filterballs nicht einzen entnommen werden. Sie werden in Portionen a 700g (entspricht 25 kg Filtersand)  in einem Netzbeutel in dem Filter eingesetzt. Es können maximal 2 Portionen aufgenommen werden. Zur Reinigung wird der Einlaufstutzen abgezogen und die Beutel lassen sich ungehindert aus dem Behälter ziehen. Nach einer Spülung mit dem Wasserschlauch oder einer Komplettreinigung in der Waschmaschine ist das Filtermaterial wieder betriebsbereit. Empfehlenswert ist die Anschaffung eines zweiten Satzes Filterbälle, sodass ein Austausch im Wechsel stattfinden kann.
Über den Filterbällen verbleibt ein Freiraum, der für die Aufnahme weiterer Wasserpflegematerialien genutzt werden kann. Z.B. Muschelschalen zur Erhöhung der Karbonathärte und der Verbesserung des Mineralienhaushaltes.
Der Grad der Verschmutzung lässt sich anhand des Manometers ablesen. Nähert sich der Druck der maximalen Förderleistung der Pumpe, muss der Filter gereinigt werden. (Beispiel:. eine Förderhöhe von 5m entspricht einem Druck von 0,5 bar). Die Maximalbelastung ist bei 1 bar erreicht.
Der Druckfilter wird nach dem Start der Pumpe entlüftet. Dazu wird der kleine Kugelhahn im Klarsichtdeckel geöffnet, bis Wasser austritt. Jetzt ist der Behälter komplett mit Wasser gefüllt und es sind keine Spülgeräusche mehr hörbar.

Der Partikel-Extraktor kann oberhalb oder unterhalb der Höhe der Wasserline aufgestellt werden. Bei der Unterfluraufstellung muss der Wasserzulauf verriegelbar sein, damit nach dem Öffnen des Deckels kein Wasser ausfluten kann.
Der Druckfilter ist ausschliesslich für den Einsatz an normalen Teichpumpen ausgelegt. Es dürfen keine druckstarken Pumpen oder Teichsauger mit einer Förderhöhe über 10 m oder einem Druck über 1 Bar angeschlossen werden.

Der Filter wird mit einem Satz flexibler Anschlussmuffen gelliefert. Bitte wählen sie die entsprechende Größe bei der Bestellung aus.
Das Filtermaterial "Filterballs" ist nicht im Lieferumfang enthalten. Sie benötigen maximal 2 Beutel.
Merkmale
Versandgewicht: 15,00 Kg
Bewertungen

 0  Bewertungen

Geben Sie die erste Bewertung für diesen Artikel ab und helfen Sie Anderen bei der Kaufenscheidung:

Artikelbewertung

PDF

Technische Daten

Produkt Tags

Bitte melden Sie sich an, um einen Tag hinzuzufügen.